Schon den zweiten Sommer hatte sich meine 5-jährige Missouri Foxtrotter Stute Dreamy die ganze Mähne und die komplette Schweifrübe geschubbert. 

 

Ich habe schon alles von A bis Z ausprobiert, um ihr zu helfen, hatte verschiedene Tierärzte und Heilpraktiker da, doch nichts hat ihr geholfen. Die arme Maus hatte lauter blutige Stellen an Schweif und Mähne. Ihre Mähne durfte ich nicht anfassen, das tat ihr richtig weh und sie riss den Kopf hoch und schüttelte ihre Mähne. Bianca von biorepell steht mit ihrem Pferd auch mit uns im Stall und hatte Dreamy, wie sie sich schubberte, schon oft beobachtet. Zuerst gab sie mir eine Flasche biorepell-Spray, das ich jeden Tag morgens und abends gründlich in die Mähne und in die Schweifrübe einmassierte. Es hat ihren Juckreiz sehr gut gelindert, doch ich sagte Bianca, dass wir das Problem mit dem Juckreiz einigermaßen im Griff haben, aber die Ursache eigentlich ja noch nicht gelöst sei. Daraufhin hat sie mir Olimond BB vorgestellt und mir einiges dazu erklärt. Wir waren uns beide einig, dass eventuell Dreamys Immunsystem völlig aus der Bahn ist. Ich habe mich also dazu entschieden, Olimind BB zu füttern, das rein natürlich ist und keine chemischen Zusätze hat.

 

Nach nur einer Woche konnte ich schon deutliche Veränderungen feststellen. Ihre Mähne hatte sich in dieser einen Woche schon gut erholt und Dreamy hat sich kaum noch gescheuert. Ab diesem Zeitpunkt fing Dreamys Mähne an wieder zu wachsen. Nach kurzer Zeit hatte ich ein völlig anderes Pferd vor mir stehen. Eins, das sich tiefenentspannt die Mähne kämmen ließ, bzw. was nach dem vergangenen Sommer noch davon übrig war. Im September 2018 habe ich begonnen, die Hefe zu füttern und im Januar 2019 war von all dem Schubbern aus dem letzten Jahr nichts mehr zu sehen. Schweif und Mähne sind wieder voll und so toll nachgewachsen, wie lange nicht mehr. Ich werde Olimond BB definitiv durchgehend füttern. Dreamys Immunsystem scheint endlich wieder im Lot zu sein und ich habe das Gefühl, dass Mähne, Schweif, Fell und Hufe besser mit Nährstoffen versorgt werden. Dreamy glänzt wie eine Speckschwarte und auch die Hufe entwickeln sich toll.